Einsätze am Hohen Sonnblick in Rauris

Zwei sehr ähnliche Unfälle ereigneten sich vor kurzem am Hohen Sonnblick. Den Bergsteigerinnen wurden jeweils steile Schneefelder zum Verhängnis. Eine Frau glitt im Bereich der „Lislstange“ aus und rutschte in einen Spalt zwischen Schnee und Fels (Foto). Sie konnte zum Glück unverletzt von der Bergrettung geborgen werden. Nicht so glimpflich endete ein Absturz diese Woche im Bereich der Rojacherhütte. Eine 29-jährige Frau und ihr Begleiter rutschten ebenfalls beim Queren eines Schneefeldes aus. Während der Mann seinen Sturz bremsen konnte, stürzte die Frau rund 300m über eine steile Rinne in Geröll. Sie verletzte sich dabei schwer und wurde vom Team des Notarzthubschraubers C7 aus Lienz geborgen.
Bericht/Foto: Bergrettung Rauris