Einsätze in Rauris

Innerhalb weniger Tage wurden die Rauriser Bergretter zu 3 Einsätzen gerufen.
Schon letzten Dienstag verirrte sich eine deutsche Wanderin im Gebiet der Waldalm. Nach einem groß angelegten Sucheinsatz inklusive eines Hubschraubers des Innenministerium konnte die Dame leicht verletzt und erschöpft aufgefunden und geborgen werden.
Tags darauf zog sich eine Dame beim Wandern in Kolm Saigurn einen Beinbruch zu und musste von Bergrettung, Rotem Kreuz und einem Hubschrauberteam geborgen werden.
Einen Notruf setzte schließlich heute ein 68-jähriger Deutscher ab. Er hatte sich im Kitz-Klettersteig in Taxenbach in den mit Schwierigkeitsgrad E angegebenen „Höhlensprint“ verstiegen. Er konnte unverletzt von den Bergrettern aus seine misslichen Lage befreit werden und zum Wandfuß abgeseilt werden.