Bergung eines verunglueckten Eiskletterers, am 27.01.2015

Beim Vorstiegstraining am Cascadi Eisfall im Rauriser Kolm Saigurn stürzte ein slowakischer Alpinist rund 3 Meter ins Seil. Durch den Anprall ans Eis zog sich der Kletterer am linken Fußgelenk Brüche zu. Nach dem Ablassen durch seine Kollegen, alarmierte der anwesende Kursleiter den Hüttenwirt des Naturfreundehauses Kolm Saigurn.
Dieser informierte den Ortsstellenleiter der Bergrettung, welcher den Einsatz über die Leitstelle Zell am See einleitete und einen RK-Krankenwagen mitalarmierte.
Die Bergretter konnten den Verletzten rasch auffinden, versorgen und zum Abtransport bereit machen.
Mittels Universaltrage konnte der 33-jährige Slowake abtransportiert und dem Roten Kreuz übergeben werden.
Bericht/Fotos: Bergrettung Rauris
{gallery}einsatze2015/eiskletterer{/gallery}